Behandlung von Lupus erythematodes

Da diese Erkrankung so vielfälltig und unterschiedlich sein kann, ist eine engmaschige Kontrolle erforderlich um frühzeitig Organbeteiligungen zu erkennen.

Die Therapie mit Medikamenten bei Lupus ist stufenförmig aufgebaut und richtet sich nach der Schwere und Stärke der Beschwerden.

 

> NSAR (= Schmerzmittel), div. Cremes

> Antimalariamittel

> Steroide (Kortison)

> Immunsuppressiva

> Zytostatika

> Immunglobuline
> Bilogical

 

Weiters gibt es noch andere Behandlungsmöglichkeiten bei ausgeprägter Medikamentenunverträglichkeit.

 

> Plasmapherese

> Stammzellentransplantation